Neuigkeiten

25. Aus- und Weiterbildungsmesse im CCP Pforzheim, 02.02.2019
Messebericht
25. Aus- und Weiterbildungsmesse im CCP Pforzheim, 02.02.2019
Umfirmierung zu EMA, 01.01.2019
NEWS
Umfirmierung zu EMA, 01.01.2019
Auch in diesem Jahr war die SUBA-Gruppe am 02. Februar 2019 auf der Ausbildungsmesse „Beruf aktuell“ im CCP in Pforzheim vertreten. Mit rund 700 Besuchern und 208 Firmen gehört die Aus- und Weiterbildungsmesse zu einer der größten in der Region Nordschwarzwald. Sie ist der ideale Treffpunkt für junge Menschen die sich auf dem Weg ins Berufsleben befinden.

Unser Messestand konnte sich auch in diesem Jahr über zahlreiche Interessenten erfreuen. Mit über 10 Ausbildungs- und Studienplätzen gab es bei uns viel zu sehen und zu hören. Neben den Informationen zu den Berufen wurden außerdem auch Arbeiten aus der Lehrwerkstatt gezeigt.

Im direkten Gespräch konnten unsere Azubis die offenen Fragen der Schülerinnen und Schüler beantworten und sich so auf Augenhöhe austauschen. Unser Stand lockte nicht nur durch die zahlreichen Ausbildungsangebote sondern auch durch unsere Popcornmaschine, welche ein echtes Highlight auf der Messe war.

Während wir auf der Messe bereits die ersten Bewerbungen entgegennehmen konnten, wurden auch schon die ersten Bewerbungseingänge verzeichnet. Die Messe war also auch in diesem Jahr ein echter Erfolg für uns.

Bericht: Aline Klink, 04.02.2019

Seit 01.01.2019 gehört EMA offiziell der Firmengruppe SUBA Holding an. Mit über 300 Mitarbeitern an sechs Standorten rund um Pforzheim ist die Holding als administrierende Dachgesellschaft für die Bereiche Accounting, Controlling, IT, Organisation, HR und Marketing sowie für den Strategischen Einkauf zuständig. Als Hersteller von Maschinen & Anlagen erweitert EMA das Leistungsspektrum der Gruppe und beliefert Kunden aus den Bereichen Galvanotechnik, Wasseraufbereitung und Medizintechnik.

Aus Andreas Egel Kunststofftechnik UG & Co. KG wird EMA - Maschinen & Anlagen GmbH + Co. KG. Es hat sich viel getan, nicht nur die Firmierung hat sich geändert sondern auch das Design. Ein neues Logo können wir präsentieren wenn wir über unsere neue Schwesterfirma in der SUBA Gruppe sprechen.
Doch nicht alles ändert sich, denn wie sagt man so schön? "Never change a running system" und das ist auch gut so. Der bisherige Erfolg ist auf jahrelanges Know-how und Erfahrung zurückzuführen. Und das Herzstück jenen Erfolgs, und das können wir mit Stolz sagen, sind unsere Mitarbeiter.

Wir freuen uns auf eine neue und spannende Zeit!

Bericht: Aline Klink, 01.01.2019